Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Lippen-
unterspritzung

Volle und geschwungene Lippen gelten als besonders sinnlich und erotisch. Aus diesem Grund wünschen sich viele Menschen dieses Schönheitsmerkmal. Immer mehr Patienten entschließen sich dazu die Lippen aufspritzen zu lassen. Die plastische und ästhetische Chirurgie bietet mit dieser Unterspritzung eine schnelle und einfache Behandlung und sorgt somit für eine natürliche Lippenvergrößerung. Gut verträgliche Füllsubstanzen und der einfache Ablauf machen diese Form der Lippenkorrektur zu einem besonders sicheren Eingriff, der eine große Wirkung erzielt.

"Bisher habe ich meine Lippen und Wangen mit hyaluron bei Dr.Dacho auffüllen lassen. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als nur zufrieden. Es ist genau so wie ich es wollte."

Patientenzitat auf Jameda

Mehr zum Thema Lippenunterspritzung

Was ist eine Lippenunterspritzung?

Wie läuft eine Lippenkorrektur ab?

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, um eine Lippenvergrößerung durchführen zu können?

Welche Vorteile hat eine Lippenvergrößerung?

Welche Risiken und Komplikationen können bei einer Lippenvergrößerung auftreten?

Wie hoch sind die Kosten für eine Lippenvergrößerung?

Die plastische und ästhetische Chirurgie bietet mit dem Aufspritzen der Lippen eine minimalinvasive Methode, die eine Lippenvergrößerung und -Neuformung bewirkt. Durch die Injektion von verschiedenen Füllmaterialien, sogenannten Fillern, wird das Gewebe aufgepolstert und erhält mehr Volumen und Fülle. So können nicht nur schmale Lippen vergrößert, sondern auch Asymmetrien im Bereich der Lippen durch eine Lippenmodellierung korrigiert werden. Auch Lippen, die mit dem Alter an Volumen verloren haben, erhalten mit dem Aufspritzen wieder an Fülle.

Das Aufspritzen der Lippen ist ein kleiner Eingriff, der in der Regel weniger als eine Stunde dauert und ambulant vorgenommen werden kann. In einem Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt, in dem die Wünsche des Patienten bzw. der Patientin genau geklärt und besprochen werden, sollte ein passender Filler für das Aufspritzen der Lippen ausgewählt werden. In Frage kommen hier vor allem körpereigene Stoffe, da die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass diese vom Körper abgestoßen werden. Hierzu zählen Eigenfett oder Hyaluronsäure.


Lippen aufspritzen mit Eigenfett

Beim Lippen aufspritzen mit Eigenfett muss dieses in einem ersten Eingriff zunächst aus dem Körper entnommen und aufbereitet werden, bevor es in einem zweiten Schritt in die Lippen gespritzt werden kann.

 

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

Bei der Verwendung von Hyaluronsäure ist dieser vorbereitende Schritt nicht notwendig. Bei diesem Filler handelt es sich um eine Substanz, die der menschliche Körper selbst produziert. Dieser Stoff ist für die Aufrechterhaltung von Fülle und Spannkraft der Haut verantwortlich. Wird dieser Filler in die Lippen injiziert, bewirkt er eine Volumenzunahme.

 

Ist der passende Filler ausgewählt, werden die Lippen leicht mit einer lokalen Salbe betäubt, damit der Patient keine Schmerzen verspürt. Das Füllmaterial wird nun in die Lippen gespritzt, sodass es eine gezielte Aufpolsterung der Ober- bzw. Unterlippe oder eine verbesserte Konturierung bewirkt. Um ein permanentes Ergebnis zu gewährleisten, muss eine Lippenkorrektur in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, da die Filler mit der Zeit vom Körper abgebaut werden.

 

Da es sich beim Aufspritzen der Lippen um einen sehr kleinen Eingriff ohne chirurgische Maßnahmen handelt, gibt es kaum Kriterien, die einen Patienten für diese Behandlung ausschließen. Das Lippengewebe und der umliegende Bereich sollten gesund sein und keine Verletzungen oder Irritationen aufweisen.

 

 

Das Aufspritzen der Lippen hat in erster Linie den Vorteil, dass mit einem kleinen, schmerzlosen Eingriff eine große Wirkung erzielt werden kann. Volle und runde Lippen sind so innerhalb weniger Minuten möglich. Das gezielte Setzen der feinen Injektionsnadeln ermöglicht eine exakte Definition der Lippen, die ganz dem Wunsch des Patienten entspricht. Die gute Verträglichkeit der verwendeten Füllmaterialien macht das Aufspritzen der Lippen zu einem sicheren Eingriff.

 

 

Je nach Filler baut der Körper die aufpolsternden Substanzen innerhalb einiger Monate nach dem Aufspritzen ab und die Lippe erhält ihre ursprüngliche Form zurück. Ist der Patient mit dem Ergebnis nicht zufrieden oder wünscht er sich Verbesserungen, ist dies in einem weiteren Eingriff leicht umzusetzen.

 

 

Vorteile einer Lippenvergrößerung mit körpereigenen Stoffen

• Besonders gute Verträglichkeit
• Verleiht dem Patienten oder der Patientin ein natürliches Aussehen
• Ermöglicht kontrolliertes Aufspritzen der Lippen
• Schafft Volumen und definiert die Lippenkontur
• Verbessert die Symmetrie und Proportionen von Unter- und Oberlippen
• Liftet die Mundwinkel und glättet Fältchen oberhalb der Lippe

Die plastische und ästhetische Chirurgie bietet mit der Lippenkorrektur eine sehr risikoarme Behandlung an, die nur selten mit Komplikationen verbunden ist. Da es sich beim Aufspritzen nicht um einen chirurgischen Eingriff handelt, sondern lediglich Injektionen gesetzt werden, zählt das Lippenaufspritzen wie auch die Faltenbehandlung durch Injektionen, zu den sichersten Eingriffen unter den Schönheitsbehandlungen.

 

Nach den Injektionen können an den betroffenen Stellen Schwellungen auftreten. Diese klingen aber nach kurzer Zeit wieder ab und das endgültige Ergebnis kann begutachtet werden. Blutungen oder Blutergüsse treten beim Aufspritzen der Lippen in der Regel nicht auf. Auch Abstoßungsreaktionen sind sehr selten, da es sich bei den Fillern um Stoffe handelt, die ohnehin im Körper vorhanden sind.

 

Bei unprofessioneller Ausführung der Lippenkorrektur kann es zu Asymmetrien oder Fehlproportionen der Lippen kommen.

Die Kosten für das Aufspritzen der Lippen können je nach Füllmaterial variieren und ist bei Eigenfett aufgrund der erforderlichen Vorbehandlung kostenintensiver. Es muss darauf geachtet werden, dass sich diese Angaben auf eine einzelne Behandlung beziehen. Bei Wiederholung der Lippenkorrektur zur Aufrechterhaltung der neuen Lippenform fallen diese Kosten erneut an.