Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kinnver-
größerung

Eine Kinnvergrößerung ist eine Möglichkeit ein fliehendes Kinn zu beheben. Ein fliehendes Kinn hat starken Einfluss auf das Erscheinungsbild eines Menschen, vor allem ist das Gesamtbild des Gesichtes betroffen. Ein Grund für eine Behandlung ist häufig, dass ein fliehendes Kinn einen undefinierten und unproportional wirkenden Eindruck hinterlässt. Bei dem schwach ausgebildeten Kinn erscheinen der Mund und die Nase weit vorgeschoben. Insbesondere in der Profilansicht kann ein fliehendes Kinn eine ohnehin dominantere Nase noch größer wirken lassen. Im Volksmund wird diese Gesichtsform Vogelgesicht genannt.

 

Ein fliehendes Kinn kann zusätzlich ein Doppelkinn begünstigen, wenn an der Halspartie ein Hautüberschuss vorhanden ist. Eine Kinnkorrektur führt zu einer deutlichen Kinnvergrößerung, das Gesicht wirkt markanter, die Gesichtskonturen stärker.

"Das Wartezimmer ist gemütlich, die Termine sind so perfekt getimed, daß ich dort noch niemals auf einen anderen Menschen getroffen bin - Wartezeiten gibt es nicht - bin immer unverzüglich nach Betreten der Praxis behandelt worden."

Patientenzitat auf Jameda

Mehr zum Thema fliehendes Kinn

Was ist ein fliehendes Kinn?

Wie kann ein fliehendes Kinn korrigiert werden?

Welche Vorteile hat die Kinnkorrektur?

Als fliehendes Kinn bezeichnet man eine starke Rücklage des Kinns, die dazu führt, dass das Kinn wenig ausgeprägt ist. Besonders im Profil ist ein fliehendes Kinn deutlich zu erkennen.

 

Ein fliehendes Kinn kann mehrere Ursachen haben. Zum einen kann es an der Lage des Unterkiefers liegen. Ist dieser nach hinten verschoben, fällt das Kinn zurück und wirkt kleiner. Auch ein Überbiss und vergrößerte Schneidezähne können von der Verschiebung des Unterkiefers verursacht sein. Zum anderen ist es möglich, dass der Unterkiefer insgesamt kleiner ausgebildet ist als der Oberkiefer. Durch den Größenunterschied erscheint das Kinn klein und wenig markant.

 

 

Nicht selten geht ein Doppelkinn in Form einer Fettansammlung unterhalb des Kieferknochens mit einem fliehenden Kinn einher.

Für eine Kinnkorrektur muss das Kinn vergrößert werden, damit es markanter und größer wirkt. Dies kann auf verschiedene Weisen erfolgen.

 

Kinnvergrößerung mit Implantat

Eine schonende Form, das Kinn zu vergrößern, ist der Einsatz eines Implantats. Dieses Kinnimplantat kann entweder aus körpereigenem Material, Silikon oder Kunststoff bestehen und wird über einen kleinen Einschnitt unter dem Kinn oder im Mund an der Innenseite der Unterlippe eingesetzt.


Kinnvergrößerung durch Kieferverschiebung

Diese Methode der Kinnvergrößerung ist invasiv und wird daher seltener durchgeführt. Im Rahmen einer Operation wird der Unterkieferknochen horizontal durchtrennt und kann so nach vorne verlagert werden. Ist er richtig positioniert, wird er mit Schrauben und Platten fixiert. So bleibt er dauerhaft in einer vorgelagerten Position und das Kinn erscheint größer.


Kontrollierte Fraktur des Kieferknochens

Eine weitere Möglichkeit, den Kiefer nach vorne zu verlagern, besteht in einer kontrolliert herbeigeführten Fraktur des Kieferknochens. Im Bereich des Kieferwinkels wird der Kiefer gebrochen, nach vorne verlagert und fixiert. Da die Genesungszeit und die Risiken bei dieser Form der Behandlung jedoch erhöht sind, wird sie nur selten durchgeführt.

Da das Kinn die Kopf- und vor allem die Gesichtsform wesentlich mitbestimmt und nur schwer verborgen werden kann, stellt ein fliehendes Kinn häufig eine starke Belastung für den Betroffenen dar. Im Rahmen einer Kinnkorrektur kann ein fliehendes Kinn jedoch leicht korrigiert werden. Es wirkt markanter, die Gesichtskonturen deutlicher. Vor allem im Profil betrachtet ist ein deutlicher Unterschied nach der Kinnvergrößerung zu erkennen.

 

Besonders schonend dabei ist der Einsatz eines Kinnimplantats. Wird ein Implantat aus Kunststoff oder Silikon verwendet, ist nur ein einzelner Schnitt notwendig, um das Kinn zu vergrößern. Durch die versteckte Lage des Schnittes in der Schleimhaut der Unterlippe ist zudem keine Narbe sichtbar.

 

Vorteile auf einen Blick

• Deutliche Vergrößerung des Kinns
• Starke Wirkung auf Kopf- und Gesichtsform sowie Profilbildung