Kinnver-
kleinerung


Eine Kinnverkleinerung ist eine Möglichkeit ein hervorstehendes Kinn zu beheben. Ein stark vorstehendes Kinn lässt das Gesicht streng und hart erscheinen, es verleiht markante Gesichtszüge. Besonders Frauen wünschen sich sanftere Gesichtskonturen und empfinden ein hervorspringendes Kinn oft als störend. Eine Möglichkeit, ein hervorstehendes Kinn zu korrigieren, stellt die Kinnreduktion dar. Durch verschiedene Methoden der Kinnkorrektur lässt sich das Kinn verkleinern und nach den Wünschen des Patienten korrigieren.

"Sehr nette Atmosphäre, OP super verlaufen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis."

Patientenzitat auf Jameda

Mehr zum Thema vorstehendes Kinn

Was ist ein vorstehendes Kinn?

Wie kann ein vorstehendes Kinn korrigiert werden?

Welche Vorteile hat die Korrektur des vorstehenden Kinns?

Als vorstehendes Kinn wird ein besonders stark ausgeprägtes Kinn bezeichnet, welches großen Einfluss auf das äußerliche Erscheinungsbild des Gesichtes hat. Vor allem in der Profilansicht springt es deutlich hervor und kann Nase und Stirn überragen. Ein solches Kinn wirkt sehr markant und verleiht dem Gesicht harte Züge.

 

Eine mögliche Ursache für ein hervorstehendes Kinn ist die Überentwicklung des Unterkiefers. Ist der Unterkiefer im Vergleich zum Oberkiefer zu stark entwickelt, kann es zu Zahnfehlstellungen sowie dem Auftreten eines hervorstehenden Kinns kommen. Andersherum kann auch eine Unterentwicklung des Oberkiefers im Vergleich zum Unterkiefer diese Merkmale hervorrufen.

 

Die Korrektur eines hervorspringenden Kinns kann in der Kieferchirurgie auf verschiedene Weisen erfolgen. Welche Methode individuell am besten für Sie geeignet ist, sollte im Rahmen eines Beratungsgespräches ermittelt werden. Nicht immer wird eine Kinnkorrektur aufgrund ästhetischer Beeinträchtigung durchgeführt, vielmehr kann die anatomische Veranlagung auch zu weitreichenden körperlichen Beschwerden führen. So zeigen sich beispielsweise funktionellen Störungen wie Kauprobleme und eine erschwerte Nahrungsaufnahme, Einschränkungen hinsichtlich der Aussprache sowie Fehlbelastungen von Zähnen und Kiefergelenken, woraus häufig Schädigungen des Zahnhalteapparates sowie Kopf-, Nacken-, und Rückenschmerzen resultieren.

 

Kinnverkleinerung durch Abschleifen

Eine mögliche Methode, ein hervorstehendes Kinn zu verkleinern, stellt das Abfräsen des Kieferknochens dar. Bei diesem Eingriff wird unter Vollnarkose ein Schnitt an der Innenseite der Unterlippe oder unter dem Kinn gesetzt. Mit einer kleinen Knochenfräse wird nun Knochensubstanz im Kinnbereich abgetragen. So kann das Kinn in einem gewissen Rahmen in die gewünschte Form gebracht werden.


Kinnverkleinerung durch Kieferverschiebung

Bei der Kinnreduktion durch eine Verschiebung des Kieferknochens handelt es sich ebenfalls um eine operative Methode der Kinnkorrektur. Im Rahmen einer Operation wird dabei ein keilförmiges Stück des Unterkieferknochens herausgesägt, der Kiefer nach hinten verschoben und mit Schrauben fixiert.

Ähnlich wie ein fliehendes Kinn oder ein Doppelkinn kann auch ein stark hervorstehendes Kinn eine große Belastung für den Betroffenen darstellen. Das Kinn ist ein formgebender Teil des Gesichtes. Ist es besonders markant, hat dies großen Einfluss auf das Gesamtbild von Gesicht und Kopf. Bei Frauen kann ein vorstehendes Kinn sehr markant und maskulin wirken. Bei Männern hingegen wirkt es streng und hart. Eine Kinnkorrektur in Form einer Kinnverkleinerung kann das Gesicht durch die Reduktion des hervorstehenden Kinns sanfter und freundlicher erscheinen lassen.

 

Ein Vorteil der Kinnverkleinerung besteht in der Vielseitigkeit der Behandlungsergebnisse. Durch die verschiedenen Methoden der Kinnverkleinerung können sowohl leichte, als auch deutlichere Korrekturen vorgenommen werden. Das Abfräsen des Kieferknochens stellt dabei eine Möglichkeit zum genauen Korrigieren und Modellieren des Kinns dar. Auch feine Korrekturen können im Rahmen dieser Behandlung vorgenommen werden. Die Kinnkorrektur durch das Entfernen eines Knochenstücks aus dem Unterkieferknochen eignet sich hingegen besonders für eine deutliche Verkleinerung des Kinns. Beide Methoden versprechen langanhaltende Ergebnisse.

 

Vorteile auf einen Blick

• Je nach Wunsch leichte oder deutliche Verkleinerung des Kinns
• Starke Wirkung auf Kopf- und Gesichtsform
• Sanftere Gesichtszüge
• Dauerhafte Ergebnisse